Judge Dredd - Bad Moon Rising [Kampagne]

      Judge Dredd - Bad Moon Rising [Kampagne]

      Das Jahr 2131. Jahre der Kriege, Anschläge und Katastrophen liegen hinter Mega-City-One. Jahre in dem man nicht wusste, ob es eine Zukunft geben wird. East Meg One, der gefährlichste Feind, konnte thermonuklear vernichtet werden, bevor es ihm gelang MC1 zu vernichten. Dennoch, der Krieg war verheerend, von einst über 800mio Einwohnern, überlebten 450mio. Nachdem die Bevölkerung wieder eine Art Normalität erreicht hatte, zündeten Terroristen der "Total War" Gruppe mehrere Silos mit Atomsprengköpfen und ebneten große Teile der Stadt ein. Weitere 100mio Einwohner starben bei der Verteidigung der Stadt.
      Die Stadt in Trümmern, wurden viele Sektoren der "Cursed Earth" und ihren Einwohnern überlassen. Einzig eine Konstante überdauerte alle Widrigkeiten, das Gesetz. Vom Justizpalast aus, wurden neue Sektorengrenzen gezogen, neue Verteidigungslinien angelegt, neue Rekruten in die Academy of Justice aufgenommen. Als wesentlicher Teil der Justiz, seid ihr Judges das Gesetz auf den Straßen von Mega-City-One.

      _________________________________________________________________

      Judges aus unterschiedlichen Sektoren werden zusammengezogen, zum einen, weil ihre Heim- Sektoren nicht mehr existieren und zum anderen, weil es wichtigere Sektoren gibt. Chief Justice Judge Hershey hat, auf anraten von Judge Dredd, Mutanten innerhalb Mega-City-One gestattet, zum bevölkern und verteidigen der Stadt. Nicht alle in MC1 sind mit dem einverstanden, auch unter den Judges gibt es Gegner des neuen Gesetzes.

      Ihr werdet abkommandiert, in Sektor 13. Der Sektor beinhaltet den Eustace Fargo Spaceport und auf Grund der benötigten Ressourcenmengen ist er sehr wichtig. Sektor Chief Judge Hal DiMaggio empfängt euch persönlich...
      _________________________________________________________________

      So, ich hatte eine kleine Runde letzte Woche gespielt und die Judges haben Sektor 9 vor einem Mob Aufstand bewahrt.


      Bisherige Judges:
      Judge Marcus
      Judge Bragg
      Judge Nightingale
      Judge Finch
      Judge Knight
      Judge Vlatov
      Judge Jason

      Derzeitige Judges, Patrouille 13-3:
      Judge Bourne
      Judge Knight
      Judge Finch
      Judge Stallone


      Gruppe voll!


      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von „ozz“ ()

      Freitag der 22. August 2131 um 06:00, im Briefing Room D16, Sector House 13.
      Briefing Officer: Watch Commander Grice.

      Her hören Judges, ist gerade viel los auf den Straßen und ich habe keine Lust mich zu wiederholen. Also!

      Jährliches Mopad-Park-In-Festival an der Bob Mould Mega Circular. Es werden 300 Mopads erwartet mit all den anfallenden kleinen Nicklichkeiten, wie Falschparken, Sachbeschädigung, Verschmutzung, Verkehrbehinderung, Schlägerein und Diebstählen. Ich habe hierfür 10 Judges vorgesehen, das übernehmen Patrouillen 13-1 und 13-2. Solltet ihr noch Hilfe brauchen H- und Meat Wagon stehen bereit.

      Schießerei in einem der Konstant Cup Franchise Filialen an der Ecke Hilton und LeGrange. Drei John Does tot, schaut aber nicht nach einem Raubmord aus, sondern einem Mordanschlag. Control hat schon bestätigt, das es low-level Contralto Mobster sind, aber eben keine großen Fische. Trotzdem ist Vorsicht geboten und wie immer, Augenzeugen, Beweise, vielleicht Verdächtige. Haut ordentlich auf den Busch im Gandolfini Tower. Woher kannten sie sich? Haben sie ähnliche Kontakte? Wem haben sie ans Bein gepisst? Vielleicht war es ein Internes Ding von der Familie, oder ein Angriff einer bekannten Gruppierung. Patrouille 13-3 euer Fall.

      Letzter Fall für heute ist ein Diebstahl von Inhaberobligationen in Höhe von 6mio von der Guzman Sanctity Investments, einer Investment Firma in der Eustace Fargo- East Approach sked. Die Verdächtigen haben alles andere liegen lassen, dabei lagen noch weitere 2-3mio im Safe. Keine Spuren bislang und die Forensik sagt, das es Profis sein müssen, da sie weder von den Überwachungskameras gefilmt, noch viel beschädigt haben. Sie kannten also die Örtlichkeiten. Geht auf die Straßen, fragt die bekannten Leute, das muss für Wirbel gesorgt haben, obwohl ich nicht glaube das wir da Glück mit haben. Die Obligationen sind zu leicht zu Verschleiern und außerdem die Firma ist versichert. Dennoch es ist eine Straftat, also unser Job bzw. Patrouille 13-4, ihr übernehmt.

      Bevor ich es vergesse. Kowalski ab ins Büro vom Chief. Es geht um eine Anzeige wegen Judge Brutalität. Schon wieder.

      Das war 's. Rest wird euch auf eure Lawmaster gespielt.
      Und vergesst nicht, Absichern heißt Überleben!
      ____________________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „ozz“ ()

      Kurz nachdem die Judges auf ihre Lawmaster stiegen und aus der Garage fuhren, mussten sie schon einen Perp aufhalten, der in seinem Foord Slabster mit erhöhter Geschwindigkeit direkt auf das Sector House zusteuerte. Zudem drohten drei Passanten verletzt zu werden, welche vor dem Eingang des Sector Houses standen.
      Schüsse mit dem Lawgiver und Lawmaster stoppten das Fahrzeug nur begrenzt, jedoch dienten die Lawmaster selbst als ausgezeichnete Rammböcke und stoppten das zerschossene und brennende Fahrzeug.
      Die Passanten wurden aus der Gefahrenzone gebracht, der Verkehr umgeleitet und der Fahrer des Fahrzeugs wurde versucht zu bergen. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer an Sitz und Lenkrad geklebt wurde und schon seit Stunden bzw. Tagen vielleicht tot war.

      In der Garage der Tek Judges fand man heraus, dass die Bordcomputer überspielt wurden und das Endziel des Fahrzeugs die Lobby des Sectors Houses war. Zum Glück für alle Anwesenden gab es keine Anzeichen für Sprengstoff, aber dennoch kann es ein Anschlag der Total War Gruppe gewesen sein, die seit Jahren mit Bombenanschlägen versuchen die Demokratie in Mega City One einzuführen. Ihr letzter Akt kostete über 100mio Menschen das Leben.

      Keine weiteren Spuren am und im Fahrzeug gefunden. Es gilt seit einer Woche als gestohlen. Der Besitzer ein gewisser Rory Rutsey in Sector 242. Das Fahrzeug ist laut Computer seit 4 Tagen per Autopilot unterwegs. Die Kamera an dem Tag, als die Reise begann zeigt einen Roboter oder eine Drohne die aus dem Fahrzeugfenster fliegt. Beim Versuch dem Roboter/ der Drohne zu folgen, verliert sich sehr schnell die Spur. Control prüft, ob man bessere Bilder findet.

      Der Fahrer wurde identifiziert als Arlitch Ekhardt, einem ehemaligen Judge aus der SJS, der Special Judicial Squad, der Internen. Vor zwei Jahren auf den „Langen Marsch“ gegangen, keine Einträge das er wieder nach Mega City One kam. Eckhardt 47 Jahre alt, 25 Jahre Judge davon 10 Jahre in der SJS, groß gewachsen, durch trainiert und zäh. Aktenansicht beantragt, Control prüft.

      Sector Chief Hal DiMaggio bat die Judges ihre Untersuchung abzubrechen und sich um den Vorfall im Konstant Cup zu kümmern. Sie sollen sich später um die Sache mit Ekhardt kümmern.

      Die ganze Untersuchung dauerte zweieinhalb Stunden und brachte mehr Fragen als Antworten.

      Und vergesst nicht, Absichern heißt Überleben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ozz“ ()

      Konstant Cup um 09:03, am 22.August 2131.Tek Division ist vor Ort in Persona Tek Judge Finch aus Sektor 9 abkommandiert, um in Sektor 13 zu helfen. Judge Finch konnte die drei John Does zuordnen:
      • Ridgy Dean genannt Knuckles. Alter 48. Bekannter Schläger, war wegen Körperverletzung für 5 Jahre in ISO-Haft. Verbindungen zur Contralto Crew. Er gilt als loyal und vorsichtig, aber auch als kleiner Fisch. Kam noch an seine Waffe und konnte sie ziehen, eher der Kopfschuss ihn abrupt stoppte.
      • Georgi diBesti, Alter 51; gewöhnlicher Dieb zum Mieten und wie Knuckles ein kleiner Fisch. Ist bekannt Außerirdische Besucher auf dem Eustace Fargo Spaceport übers Ohr zu hauen und zu gängeln. Ihm wurde mehrfach ein Platzverweis erteilt mit dem Hinweis, dass er ansonsten einer kurzfristigen Lobotomie unterzogen wird, was es aber nicht mehr braucht, da sein Gehirn nicht mehr Teil seines Schädels ist.
      • Toni Durante, Alter 49: Gute Verbindungen zur Crew und viele Anzeigen, die in Leere liefen, da man ihm nichts nachweisen konnte. Gerüchten zur Folge, hätte er es weit gebracht in der Familie, wären Lungendurchschuss und anschließender Kopfschuss nicht gewesen, tjoar…
      • Ein weiterer Toter. Zivilist. Willy-Billy Schultz. Wohnhaft im Buzz Aldrin Block. War laut Control Trainee als Sub- Assistent Reinigungskraft in der Sektor 13 öffentlichen Bedürfnisanstalten. Nie negativ aufgefallen. Vermutlich falsche Zeit, falscher Ort. Aber er scheint nicht allein da gewesen zu sein. Zwei Becher Kaffee auf dem Tisch, einer mit auffallendem Lippenstiftabdruck, vermutlich lange, blonde Haare.

      Finch vermutet es waren zwei Angreifer, mit Kaliber .408 Handkanonen. Erst die Opfer, dann der Zeuge und dann die drei Roboterbediener. Der Hauptspeicher wurde komplett zerstört. Nachdem Judge Finch die Informationen weiter gab, wurden die Bänder der PSU gesichtet und die Judges sahen tatsächlich Willy mit einer Unbekannten und die drei Contraltos vom örtlichen Parkplatz kommen. Aber die Kamera, die gegenüber der Straße hängt, zeigt nicht direkt den Eingang, sondern nur ein Teil der Konstant Cups Filiale. Die jedoch reicht, um zu sehen, dass die Schiebetüren aufgehen, wenn ein Kunde eintritt. 10min nach den drei Contraltos öffnen sich die Türen, jedoch ist niemand zu sehen. Nach 15min geht die Tür erneut auf. Eine dreiviertel Stunde später betritt Judge Finch den Konstant Cup und gibt Meldung. Der Alarm wurde von der Konstant Cup Hauptfiliale ausgelöst, auf den Verdacht, dass Vandalen erneut die Roboter beschädigt hätten. In dieser Gegend gar nicht mal so selten.

      Die Judges bemerkten, das eine Person fehlte und sahen sich erneut im Konstant Cup um. Im Wartungsraum wurden sie fündig, eine verängstigte, eingeschüchterte, blonde Frau namens Daphne DiLacey. Nach gutem Zureden konnte man ihr entlocken, das Willy-Billy sie heute etwas wichtiges fragen wollte. Sie machte sich Hoffnungen von einem Hochzeitsantrag. Sie kann sich noch daran erinnern, die die drei Opfer den Konstant Cup betraten und zu warten schienen, als ein weiterer großgewachsener Mann das Lokal betrat. Willy-Billy war aufgeregt und riet ihr, den Kopf einzuziehen, erzählte sie weiter. Dann ging alles ganz schnell, ein lauter Knall und Willy-Billys Gesicht explodierte. Sie schrie und lief in den Wartungsraum und schloss sich in den Schrank ein. Dann hörte sie mehrere Schüsse, dann lange nichts. Dann fand man sie hier. Das Einzige was sie zum Täter sagen kann ist, das er einen großen Hut trug, mit rotem Hutband. Sie wird zur späteren Befragung abgeholt und ins Sector House gebracht

      Tek Judge Finch entdeckte derweil, dass zwar die Hauptspeicher der Roboter vernichtet wurden, aber ihre Audiospeicher noch ein Gespräch gespeichert haben. Aus dem Gespräch, dass die drei Opfer und einer Person mit verzerrte Stimme hielten, geht hervor, dass der Täter wohl jemanden sucht. Namen fielen The Raft, Palazzo, irgend jemand der verpfiffen hatte? Während des Gesprächs wurde Willy-Billy-Schultz erschossen, anscheinend nur eine Machtdemonstration für die weiteren drei Opfer. Dann fiel ein weiterer Name. Bennetti. Pauley Bennetti ein Buchhalter zu dessen Mandanten Max Contralto gehört. Dann weitere Schüsse und die Aufnahme endet. The Raft und Palazzo sind ehemalige Weggefährten von Max Contralto, the Raft starb bei einem Autounfall von 7 Jahren, Palazzo eines natürlichen Todes vor 12 Jahren. Aber Pauley Bennetti wohnt im Luxus Apartment G444, im Warren Buffet Luxi-Pads im Nordwesten von Sektor 13. Bennetti war Mitbegründer der Almodovar, Bennetti and Crebbs – ABC Finance, ist nie straffällig geworden, niemals Ziel von Ermittlungen und niemals Zeuge für irgend eine Straftat. Die meisten Geschäfte führen außerhalb von MegaCity-One. Mittlerweile zur Ruhe gesetzt genießt er sein Leben mit Wohltätigkeit Veranstaltungen.

      Der Besuch bei Pauley Bennetti ergibt keine weiteren Erkenntnisse, er fühlt sich nicht bedroht, weiß von keinem der drei Opfer, kennt keinen Palazzo und keinen The Raft. Warum nun sein Name auftaucht weiß er ebenfalls nicht. Wenn ihm doch etwas einfällt, meldet er sich umgehend. Aber wenn man Fragen über Max Contralto hat, sollte man Max selbst besuchen, rät er den Judges noch.

      Durantes Wohnung liegt ebenfalls im Gandolfinis und mit der Hilfe von Judge Finch finden sie auf Durantes Computer eine Nachricht: „Du weißt, wir müssen uns treffen. Ich habe, was ich dir versprochen habe und wenn du es willst bring Knuckles und DiBesti mit, wie abgesprochen. Konstant Cup, Hilton und LeGrange um 0315.“ Eine metallisch klingende Frauenstimme. Die PSU verfolgt den Anruf in eine Mall zurück, die Bilder liefern eine bekannte Gestalt, groß, vermutlich Männlich, langer, schwerer und dunkler Mantel, mit einem Hut, tief ins Gesicht gezogen, mit einem roten Hutband. Der Täter hatte wohl vorher Kontakt zum Opfer.

      Wenn man schon mal hier ist…

      Max Contralto, Pate der Contralto Familie und de facto Besitzer der gesamten Gandolfini Megablocks, selten zu sprechen und falls, dann nur im „Badaboom Bar and Grill“- Haus, dessen Geschäftsführer Sil Matrix heißt.
      Max bietet den Judges Bier an, aber erzählt auch gleich, das er vom Konstant Cup Massaker gehört hat. Es soll Leute geben, die ihn nicht mögen, wie es auch Leute geben soll, die die Judges nicht mögen, aber keiner wäre so verrückt und würde soweit gehen. Er hat Kontakte, die wiederum Kontakte haben, wie jeder Geschäftsmann und er würde die Infos auch sofort teilen, damit die Tat gesühnt wird. Gleichzeitig bietet er an, der Familie des anderen Opfers eine Entschädigung zukommen zulassen, als guter Bürger MegaCity Ones eine Pflicht, die er gern wahrnehmen würde.

      Wieder eine Sackgasse.

      Control meldet sich, der Sectorchief Judge DiMaggio hat beschlossen, dem Angriff mit dem Fahrzeug am Morgen mehr Gewichtung zu geben. Patrouille 13-3 werden drei Personenbeschreibungen genannt, denen Verbindungen zur Total War Gruppierung nachgesagt werden.

      Und vergesst nicht, Absichern heißt Überleben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ozz“ ()

      Die drei Verdächtigen, die Verbindungen zur Total War Gruppe haben sollen, wohnen in unterschiedlichen Gegenden in Sector 13.
      • Nehru Harris, Arbeitsloser, Ex- Ingenieur, wohnhaft im Wolfi Smith Con-Apts (Connected Apartments).
      • Allegra Gurvitz, Arbeitslos, flog aus der Academy wegen ihres Temperaments, wohnhaft im Nige Tufnell Lo-Pads (Low-Rise Block, 100 Stockwerke).
      • Rodriguez Estanza, Arbeitslos, saß schon wegen schwerer Körperverletzung in Isohaft, wohnhaft Jon Bon Jovi Block (42.000 Einwohner).
      Nehru Harris wurde verhaftet, da er Pamphlete einer Pro-Demokratischen Partei kopierte und verteilte, Bilder von Total War Terroristen besaß und vermutlich zuckerhaltige Nahrungsmittel zu sich nahm. Er widersetzte sich kaum, beschloss jedoch nichts zu sagen. Die Blockpolizei half bei der Festnahme, in dem sie nicht im Weg stand.

      Allegra Gurvitz starb bei dem Versuch zu fliehen, dabei wurden die Judges Bourne und Finch verletzt, Finch sogar schwer, und 3 Zivilisten getötet. Gurvitz hatte drei Sprengladungen und eine Stump Gun bei sich, womit sie erbitterten Widerstand leistete. Sie zündete eine der Bomben in einem Parkhaus, eine weitere explodierte als Judge Bourne Gurvitz mit einer Salve traf. Zuvor konnte sie eine Ladung an den bewusstlosen Judge Finch heften. Das angeforderte Bombenräumkommando konnte die Bombe entschärfen.

      Die Judges werden versorgt und neu ausgestattet, denn ein Verdächtiger ist noch auf freiem Fuß…

      Und vergesst nicht, Absichern heißt Überleben!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ozz“ ()

      Rodriguez Estanza befand sich in seinem Apartment im Jon Bon Jovi Block. Die Lost Highwaymen halfen den Judges, allen voran Highwayman Durand. Estanza ließ sich befragen, doch Sector Chief DiMaggio wollte Ergebnisse sehen, schließlich ging es um die Sicherheit des Sectorhouses 13, wenn nicht sogar um die Stadt. Die Total War Anhänger brachten in ihrem Wahn, die Demokratie nach MC1 viele Millionen Menschen mit nuklearen Sprengsätzen um. Das darf sich nicht wiederholen!

      Durch Judge Stallone ergab sich, das Estanza mit einem Waffenschieber Kontakt hatte, um sich an einen Judge zu rächen, die, wie Estanza sagt, ihn zu Unrecht verhaftet hatte. Weitere Befragungen liefen in Leere.

      Nehru Harris gab an, das er Gurvitz in einem Eltrowarenladen schon einmal gesehen hatte, aber weder Kontakt suchte, noch welchen hatte. Außerdem sei er persönlich mit dem richtigen Equipment in der Lage, ein Fahrzeug so zu manipulieren, dass die Sicherheitseinrichtungen und -Vorkehrungen eines Fahrzeugs zu ändern, aber es bedürfe viel Zeit, wenn man nicht gerade die richtigen Zugangsdaten und Codierungen vom Fahrzeughersteller hat. Außerdem sei es selbst mit den Daten sehr kompliziert, denn das Fahrzeug musst den Anschein wahren, als wäre alles in Ordnung und da kein Fehler zu machen, sei sehr schwierig.

      Beide wurden im Sectorhouse 13 vorübergehend inhaftiert, bis das Strafmaß feststeht und sie in die Iso-Cubes kommen.

      Judge Urban übergab den Judges den Fall vom Guzman Sanctity Investments- Raub. Es wurde ein einzelner Fingerabdruck gefunden, von Toni Durante. Dem Toni Durante, der zur angeblichen Tatzeit des Raubs tot im Konstant Cup saß.

      Und vergesst nicht, Absichern heißt Überleben!