Herr der Ringe und seine Spiele

Aus SDNV
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neben "MERS" dem Rollenspiel, gibt es noch vier weitere Spiele die sich auf J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe" und seine Welt Mittelerde beziehen.

Zuerst wäre da das Tradingcard - Game "Middleearth - the Wizards", das inzwischen nicht mehr hergestellt wird und von dem nur noch Restbestände zu haben sind. Deshalb kommt hier auch keine weitere Besprechung. Im Laufe des Jahres soll allerdings ein neues Kartenspiel auf den Markt kommen, mit neuem Konzept und, wie hätte es anders seien können, mit neuen Regeln. Des weiteren gibt es noch die drei Brettspiele: "Der Herr der Ringe", das im Herbst neu auf dem Markt erschienen ist, "Hobbits" und "Ringgeister".


Der Herr der Ringe

Ein Spiel für 2-5 Spieler ab zehn Jahren mit einer Spieldauer von 60-90 Minuten.

Bei dem "Der Herr der Ringe" geht es darum gemeinsam die "Abenteuer" der fünf Hobbits aus dem Roman nachzuspielen. Bei dem fünften Hobbit handelt es sich um Dick Bolger, der im Buch in Krickloch zurück bleibt. Ihr merkt man sollte das Buch gelesen haben, denn dadurch wird das Spiel verständlicher. Die "Abenteuer" muss man in Anführungszeichen setzen, da die "Abenteuer" nur im übertragenen Sinn durchgespielt werden. Es werden Spielsteine auf mehreren Ereignisleisten vorgerückt die ihren Bezug zum Roman durch ihre Überschriften erhalten.

Alles in Allem ist "Der Herr der Ringe" ein anspruchsvolles Spiel für Leute die schon Spaß am Buch hatten. Dieses Spiel ist schön zu spielen, da man nur als Gemeinschaft gegen das Spiel gewinnen kann.


Die großen Abenteuer der kleinen Hobbits

Ein Spiel für 2-4 Spieler ab zehn Jahren mit einer Spieldauer von 1-2 Stunden.

"Hobbits" hat eine nette Hintergrundgeschichte: Eine Gruppe junger Hobbits hat die Geschichte von Bilbos Reisen gehört und zieht jetzt los um selber welche zu erleben.

Sinn des Spiels ist es Talismane, Gegenstände und Begleiter zu sammeln um am Ende den Drachen von Carn Dum besiegen zu können. Auf einem Spielbrett, das die Karte des westlichen Mittelerde zeigt, zieht man mit original "Mithril" - Zinnfiguren. Die Regeln sind recht einfach gehalten und bieten somit ein

lockeres Spiel für Jedermann. Eine Testspielerin meinte dazu: " Eine vereinfachte Variante von Talisman."


Die abenteuerliche Reise der Hobbits ins Land der Ringgeister

Ein Spiel für 2-4 Spieler ab zehn Jahren mit einer Spieldauer von 1-2 Stunden.

Auch dieses Spiel lehnt sich an Tolkiens "Herr der Ringe" an. Die Ringgemeinschaft zieht durchs Land zum Schicksalsberg um den Ring zu vernichten. Die Ringgeister, Orks und Gollum versuchen dieses natürlich zu verhindern.

Gespielt wird auf einer sich ständig verändernden Spielkarte auf der man mitunter irrwitzig weite Wege gehen kann. Unglücklicherweise ist das auch schon alles und bietet nach einiger Zeit keinen Spielreiz mehr. Am Ende ist "Ringgeister" das schwächste der drei Spiele.

Meine Werkzeuge