NordCon Helfertreff 2007

Aus SDNV
Wechseln zu: Navigation, Suche
Termin
08.07.2007, ab 14 Uhr
Links
RSCT 94

Der Termin für das Treffen wurde - Gott sei dank - vom 30.06. auf den 08.07. verlegt und vor allem vom Headbangers Ballroom auf das Hamburg Haus. Welch bessere Kulisse kann es für so ein Treffen schon geben? Zudem durften wir uns ein letztes Mal vom Hamburg Haus verabschieden, dass die NordCon für viele Jahre begleitet hat.

Hin zu kommen war schon schwierig genug, musste ich doch etwa 30 Minuten an der Fruchtallee gegenüber dem Hamburg Haus warten, bis ich die Straße überqueren konnte - tausende von Motorrädern rollten in einem kilometerlangem Korso durch die Stadt.

Das Treffen selber wirkte ungewohnt steril. Es wurde auf dem kleinen Hof gegrillt, den man vom Untergeschoss aus erreicht und alle, die anwesend waren, saßen an einer langen Tafel. Wir Nachzügler mussten dazu noch ein paar Tische und Stühle organisieren. Auf zwei Grills wurden Würstchen und - wer für sich etwas organisiert hatte - Fleisch gegrillt. Dazu gab es Salate und Dressing (Wurstdressing: Senf und Ketchup). Man unterhielt sich entspannt miteinander, meist aber nur mit denen, neben denen man saß.

Ich hätte mir bei dem schönen Wetter lieber ein Grillen auf der Wiese gewünscht, kann aber verstehen, dass man sicherheitshalber einen Ort wählte, von dem aus man bei Bedarf schnell ins Innere springen kann - Tags zuvor wurde eine hohe Regenwahrscheinlichkeit angegeben. Wer vom RSCT nicht zeitig floh (wie es z.B. Sven und Mirko taten), traf sich mit uns auf der großen Wiese vor dem Haus zum Revanchebuffen!

Nun hatte niemand an einen Ball gedacht (Julia Kiana hatte einen mit, aber wir wollten uns weder mit ihr, noch mit Mutter Miriam anlegen, deswegen ließen wir ihr den) und so musste Jacob schnell nach Hause eilen und einen holen. Auf unserer Seite liefen Christin und Katrin, Jörg und Pascal, Jacob und Eike auf.... und ich auch. Auf Seiten des RSCT waren es Timo, Merten, Carsten und Johannes. Wegen der schon erwähnten Flüchtlinge wurde kurzerhand Julia (nicht unsere kleine) rekrutiert, eine freiwillige Helferin.

Nach kurzer Zeit führte der SDNV bereits 3:0 - alle Tore von Pascal versenkt! Dann allerdings erkannten wir, wie sich diese Leistung auf unsere Freundschaft zum RSCT auswirken könnte und hielten uns ein wenig zurück (*hust*). Am Ende siegte der RSCT mit 9:7... mal wieder. Wir bringen es einfach nicht übers Herz, die jungen und engagierten Damen und Herren verlieren zu sehen (*nochmal hust*).

Mal sehen, wann und wie wir als nächstes gegeneinander antreten. Und es bleibt auch abzuwarten, wie das nächste Helfertreffen, ach was, wie die nächste NordCon aussehen wird. Angeblich soll schon in den nächsten Wochen die Entscheidung fallen, wo er in Zukunft stattfinden wird.

Meine Werkzeuge